Teilen
Nach unten
avatar
Admin
Admin
Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 13.02.18
Alter : 13
Benutzerprofil anzeigenhttp://staticmc-beta.forumieren.de

Definitionen/Spielsituationen

am Di Aug 21, 2018 4:44 pm
Definitionen

[Leichte Waffen]

Unter leichten Waffen versteht man (Maschinen-)Pistole und Nahkampf-/Wurfwaffen.
Sprengwaffen aller Art sind nicht als leichte Waffen anzusehen.
Alle Jobs, außer die Obdachlosen und ihr König, dürfen leichte Schusswaffen tragen.

Werkzeuge, wie die Brechstange oder der Keypad-Cracker gelten als Werkzeuge und nicht als Waffen.
Somit ist es immer erlaubt, diese mit egal welchem Job zu besitzen.



[Schwere Waffen]

Zu den schweren Waffen zählen Sturm-/Maschinen-/Scharfschützengewehre und Schrotflinten.
Sprengwaffen aller Art sind ebenfalls als schwere Waffen anzusehen.
Nur bestimmte Jobs dürfen schwere Waffen tragen.

Spielsituationen

[Raid]

Unter einem "Raid" versteht man einen gewaltsamen Einbruch.
Bei einem Raid ist es nicht erlaubt, Spieler zu töten, es sei denn, diese leisten vermeintlichen Widerstand.

Ein Raid …
• darf nur vom Mafia-boss gestartet werden
• darf bei gewöhnlichen Spielern insgesamt maximal 10 Minuten andauern
• darf bei Staatsgebäuden insgesamt maximal 30 Minuten andauern
• darf frühestens 10 Minuten nach dem Beginn des letzten Raid erneut ausgeführt werden
• darf nur einmal alle zirka 30 Minuten auf dieselbe Person oder das selbe Staatsgebäude gestartet werden
• ermöglicht den Raidern die Besetzung des Gebiets solange, bis der Raid beendet wird
• darf nach dem Tod des Mafia-bosses nicht weitergeführt werden (Wenn man bereits Wertgegenstände erbeutet hat, darf man diese auch weiterhin stehlen)
• muss im Advert-Chat (.ADV.) angekündigt werden
• sollte der Raid aufgrund der hohen Distanz beim Verkaufen von Wertgegenständen abbrechen, alle Grundstückbesitzer und deren Kooperationspartner, wie auch Sicherheitsmänner sich ergeben haben oder tot sind, ist ein erneutes Eindringen zum Holen der restlichen Gegenstände legitimiert, solange dabei die 10 Minuten Aufhaltezeit-Marke nicht überschritten wird (In diesem Szenario sollte niemand sterben)

[Überfall]

Unter einem Überfall versteht man das Ausrauben eines Spielers auf der Straße.
Das Opfer muss kooperieren, wenn die Mafioses bewaffnet und in der Überzahl sind, es sei denn er hat nicht genug Geld.
Zahlt der Spieler die geforderte Summe nicht oder flieht, darf er getötet werden.

Ein Überfall …
• muss im Advert-Chat (.ADV.) angekündigt werden
• darf nur von Mafiosis ausgeführt werden
• darf nicht in der Nähe des Spawns getätigt werden
• darf maximal eine Summe von $5.000 vom Opfer erpressen
• darf nur einmal alle zirka 5 Minuten ausgeführt werden

[Geiselnahme]

Geiselnahmen werden von Spielern vollzogen, um ein Lösegeld zu erpressen.
Geiseln müssen kooperieren, wenn die Geiselnehmer bewaffnet und in der Überzahl sind.
Flieht eine Geisel oder ignoriert Befehle der Geiselnehmer, so darf sie getötet werden.
Wird das Lösegeld erfolgreich übergeben, so muss die Geisel freigelassen werden.

Eine Geiselnahme …
• darf nur vom Mafiaboss oder von Terroristen ausgeführt werden
• darf nur maximal gleichzeitig 2 Spieler zur Geisel machen
• das Lösegeld muss für egal wie viele Spieler immer die gleiche Summe betragen
• darf nicht in der unmittelbaren Nähe des Spawns stattfinden
• darf nicht vom Bürgermeister oder der GSG9 ignoriert werden


[Carjack]

Unter einem Carjack versteht man das versuchte unbemerkte Klauen eines Fahrzeugs.
Die Tötung oder Bedrohung eines Spielers darf nur im Zuge der Selbstverteidigung erfolgen.

Ein Carjack …
• darf maximal nur alle 10 Minuten auf die selbe Person gestartet werden
• darf nur von Mafiosis ausgeführt werden
• muss für zwischen $5.000 und $100.000 unversehrt zurrück an den Besitzer gehen
• muss im Advert-Chat (.ADV.) angekündigt werden
Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten